Kategorie-Archiv: Allgemein

Offizielle SiLK SCuMM RL-LAN

Vom 28.-30-7. findet unsere lang erwartete RL-LAN statt. RL weil sie diesmal im Real-Life stattfindet und nicht im WAN!

 

Natürlich ist jeder SiLK SCuMMer eingeladen. Wer noch weitere interessierte Teilnehmer hat, kann sich jederzeit bei Mohn melden, um einen Platz zu reservieren.

 

Eure Spielewünsche könnt ihr hier eintragen: Link

Die bisherigen Einträge findet ihr hier: Link

Stattfinden wird das ganze in Hadersdorf (Österreich).

Startschuss ist am 28.07.2017 um 15 Uhr

 

Folgendes ist mitzubringen:

  • Alles was ihr zum Zocken braucht
  • Kopfhörer (Boxen sind Tabu!)
  • LAN-Kabel (am besten auch ein Ersatzkabel. Man weiß nie)
  • Mehrfachsteckdose mit ausreichend Buchsen für euch selbst +1 Buchse um weiter zu verbinden
  • Essen + Getränke

 

Folgendes steht der Gemeinschaft zur Verfügung:

  • Kühlschrank
  • Gefriertruhe
  • Herd  mit Backofen
  • Duschen
  • Toiletten

SiLK SCuMM Rust Server JETZT VERFÜGBAR

Hallo,

als neueste Erweiterung unseres Gaming-Portfolios steht ab sofort für jeden unser Rust-Server zur Verfügung. Bis zu 100 Spieler können dort gemeinsam oder gegeneinander ums Überleben kämpfen. Besucht unseren Server [DE/EU] Rusty SCuMM

 

Außerdem seid ihr auch auf unserem TS Willkommen:

silkscumm.de:9988

Minecraft Server wieder aktiv!

Unser Minecraft-Server läuft wieder. Momentan in der Variante Feed-the-Beast.

Den Launcher bekommt ihr hier: http://www.feed-the-beast.com/ (Download Stable)

Im Launcher Klick auf FTB Modpacks -> Modpack bearbeiten

In der folgenden List bei den Aktivierten Mods folgende Mods deaktivieren:

  • Hats-4.0.1
  • HatStand-4.0.0
  • natura-1.7.10-2.2.0.1
  • Opis-1.2.3_1.7.10 (sollte bereits deaktiviert sein)

Dann müssen noch ein paar Mods zusätzlich installiert werden:

  • Download: www.silkscumm.de/FTBzusätzlicheMods.rar
  • Entpacken (egal wohin)
  • Dann in der Liste wo ihr zuvor die Mods deaktiviert habt über “Mod hinzufügen” die entpackten Dateien jeweils aktivieren.

Anschließend das Fenster “Modpack bearbeiten” schließen und im Feed The Beast Launcher noch unten links auf Bearbeiten und dort die Minecraft Account Daten eingeben. Anschließend könnt ihr Starten klicken.

Serverumzug

Hallo zusammen,

in den nächsten Tagen wird der Server zum neuen Hoster Strato umziehen. Ich versuche die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten, aber ganz ausschließen lassen sie sich wahrscheinlich nicht. Folgende Punkte sollten insbesondere fürs Teamspeak beachtet werden:

  • Wer über die IP 178.238.228.141 zum Server verbindet muss diese ändern. Ich werde den alten Server solange es geht online halten und dort eine Nachricht hinterlegen für die neue Adresse. Am einfachsten ist es aber statt der IP die Domain silkscumm.de zu verwenden, denn diese wird mit umgezogen.
  • Daten die ab heute (5.11.) auf dem TS hochgeladen werden, sind nach dem Umzug evtl. nicht mehr da. Das liegt daran, dass ich demnächst ein Backup mache, welches auf dem neuen Server eingespielt wird.
  • Die Owncloud-User müssen sich auch auf kurze Ausfälle einstellen, aber das betrifft sowieso nur die wenigsten.

Ich hoffe das alles fehlerfrei über die Bühne geht. Falls es während oder nach dem Umzug Fragen und oder Probleme gibt, könnt ihr mir gerne eine Mail schreiben an kampfschneggy@gmail.com

Wenn ich weitere Informationen habe werde ich den Beitrag updaten.

 

Update 05.11.2015 15 Uhr: Schneller als erwartet habe ich alles notwendige beisammen um den Umzug durchzuziehen. Also wirds wahrscheinlich Freitagabend losgehen. Meinem momentanen Plan nach kann das TS ohne Downtime umziehen, nur ein Reconnect auf den neuen Server wird für die Leute notwendig, die zur Zeit der Umstellung auf dem Server sind.

Minecraft Server online

Der SiLK SCuMM Minecraft Server ist wieder online. Diesmal mit Forge und einigen interessanten Addons. Um zu Verbinden müsst ihr folgenden Vorraussetzungen erfüllen (Anleitungen folgen weiter unten):

 

  • Minecraft auf Version 1.7.2 gepatcht
  • Forge installiert
  • Die notwendigen Mods installiert

Die Mods die ihr benötigt findet ihr immer unter diesem Link in meiner OwnCloud. Ich werde diesen Ordner immer Aktuell halten. Die Mods die mit PFLICHT markiert sind müssen installiert sein, die anderen müssen nicht unbedingt installiert sein, sind von mir aber ausdrücklich empfohlen.

Habt ihr alle Vorraussetzungen erfüllt könnt ihr in Minecraft den Server silkscumm.de hinzufügen. Hat alles geklappt ist in der Serverliste rechts vom Servernamen ein grüner Haken zu sehen. Dann könnt ihr Verbinden. Solltet ihr beim Verbinden den Fehler “missing Blocks” erhalten, fehlt euch irgendeine Mod. Schaut im Hauptmenü unter “Mods” nach ob alle Pflichtmods installiert sind, wenn ja könnte eine Weitere Mod dazugekommen sein die ich noch nicht in die Cloud hochgeladen habe. Dann sprecht micht bitte kurz im TS an, wenn ich da bin. Ansonsten bleibt leider nichts anderes übrig als zu warten bis ich online bin. Normalerweise ist der Ordner in der Cloud aber aktuell.

 

Anleitung zum Herstellen der Grundvorraussetzungen:

 

  1. Startet den normalen Minecraft Launcher. Es gibt zwar einige alternative Launcher, aber für unsere Zwecke reicht der Standardlauncher vollkommen. Außerdem kenne ich mich mit dem inzwischen halbwegs aus und kann euch Hilfestellung geben. Die komplette Anleitung bezieht sich auf den Standardlauncher.
  2. Wählt “Edit Profile” und erstellt dort ein neues Profil, dem ihr einen Namen gebt. Bei “use Version” wählt ihr die Version 1.7.2 aus, danach speichert ihr das Profil.
  3. Startet einmal Minecraft, damit die notwendigen Dateien runtergeladen werden. Sobald ihr im Hauptmenü seid, beendet ihr Minecraft wieder.
  4. Ladet euch die Minecraft Forge von diesem Link herunter
  5. Wenn ihr die Datei heruntergeladen habt öffnet ihr sie und wählt im sich öffnenden Fenster “Install Client” und bestätigt mit OK
  6. Startet nun den Minecraft Launcher. Forge sollte nun ein neues Profil angelegt haben, welches ihr über das Auswahlfeld auf der linken Seite auswählt. Danach könnt ihr auf “Play” klicken um Minecraft erneut nur kurz zu starten.
  7. Beendet Minecraft wieder wenn ihr im Hauptmenü seid. Ladet die Mods runter und platziert die .jar-Dateien im Unterordner Mods der Minecraft-Installation. Diese befindet sich Standardmäßig unter C:\Users\[Benutzername]\AppData\Roaming\.minecraft Es handelt sich um versteckte Ordner, diese also anzeigen lassen. Alternativ könnt ihr oben in die Adresszeile des Windows-Explorers %APPDATA% eingeben und Enter drücken.
  8. Jetzt könnt ihr Minecraft starten und solltet ohne Probleme auf den Server joinen können.
447443639_1280[1]

Das Dogfight Module von Star Citizen

Ursprünglich bereits für Ende 2013 angekündigt wurde das Dogfighting Module von Star Citizen auf bisher unbestimmte Zeit verschoben. Inzwischen wurde bekannt gegeben, dass es im Zuge der Games-Convention PAX East veröffentlicht werden soll. Diese findet vom 11.-13. April in Boston statt. Es dürfte also hoffentlich nicht mehr lange dauern bis sich zum ersten Mal Auroras, Hornets und Co. durch den Weltraum bewegen.

 

Ein Paar Infos die dazu bekannt gegeben wurden:

  • Das Dogfight Modul wird als Simulation ins Spiel eingeführt und soll als solche auch im fertigen Spiel als eine Art PvP Arena enthalten bleiben. D.h. man wird nicht “richtig” mit seinem Schiff den Hangar verlassen sondern wird sich durch beitreten in die Arena in eine Holo-Simulation versetzt. Damit können Kämpfe ohne Gefahr für das Schiff und das eigene Leben trainiert werden.
  • Es werden nicht alle Schiffe von Anfang an enthalten sein.
  • Oculus Rift Support wird wohl erst später implementiert werden
  • Joystick und Gamepad Support soll von Anfang an vorhanden sein.

 

Weitere Infos dazu gibts natürlich auf der offiziellen Homepage @RobertsSpaceInd bei Twitter oder auf der Facebook Seite von Roberts Space Industries

irc8[1]

Jetzt auch mit Chat

Das gute alte IRC feiert ein Revival auf silkscumm.de. Unter dem Menüpunkt Chat könnt ihr direkt ins Quakenet connecten. #silkscumm ist als Channel voreingestellt. Jaja, das waren noch Zeiten…

Wer nicht mehr weiß was IRC ist: Hier klicken